Träger der Einrichtung

Träger des Marianum ist die Katholische Armenverwaltung Krefeld, eine kirchliche Stiftung privaten Rechts. Sie ist als soziale Initiative von Geistlichen und Laien entstanden und erstmalig im Jahre 1755 beurkundet. Man könnte die „Armenverwaltungen“ als historische Vorläufer der örtlichen Caritasvereine bezeichnen.

Vergangene Zeiten –
unser Buch.

Spannend muten die Bilder und historischen Begebenheiten an, die wir in unserem Buch „250 Jahre stark für die Schwächsten“ zusammengetragen haben. Autoren kommen zu Wort, die eng mit dem Marianum verbunden sind und Lebensumstände aus dem „Catholischen Armenhauß“ wieder aufleben lassen. Eine Kostprobe aus der „Oeconomie“, dem Essensplan für die Abendstunden von anno dazumal: „Eine Milchsuppe und ein Butterbrodt“.

Das Buch kann über uns bezogen werden. Wenden Sie sich bitte an Herrn Niessen unter Telefon 0 21 51 - 80 78-35.

Heute und zukünftig –
wie wir unsere
Aufgaben wahrnehmen.

Heutzutage wird die Katholische Armenverwaltung durch ein Stiftungskuratorium repräsentiert. Das Kuratorium, das wie ein Aufsichtsrat fungiert, setzt sich aus derzeit acht ehrenamtlich arbeitenden Mitgliedern zusammen. Amtierender Vorsitzender ist der Krefelder Rechtsanwalt Dr. Klaus P. Schacht, der seit Ende 1998 dieses Amt wahrnimmt.

 
 
 

Alle wichtigen Entscheidungen der Gegenwart und Zukunft unseres Hauses werden vom Stiftungskuratorium gemeinsam mit dem Leitungsteam besprochen und vorbereitet. Die unterstützende Begleitung und das gegenseitige Vertrauen ist Basis für unsere  erfolgreiche Arbeit im Marianum. Heute wie Morgen.

 

 

 

 
 

Wir freuen uns über Ihre Spende!