Mein Tag im Marianum

Hallo, ich bin Yasmin. Willkommen. Ich möchte Ihnen mein Zuhause zeigen.
Das ist das Marianum. Sie sind herzlich eingeladen, mich einen ganzen Tag lang zu begleiten. Ich freue mich.   

Mein Tag im Marianum

Das ist ein Bild von meinem ersten Schultag. Wie stolz ich war!
Ich erinnere mich daran, dass mein kleiner Bruder am Abend Bauchweh hatte und ich eine fast leere Schultüte.

Mein Tag im Marianum

Meine Zimmertüre, mein Schreibplatz. Meine kleine Oase.
Tür an Tür mit meinen Mitbewohnerinnen in der Mädchenwohngruppe, fühle ich mich hier geborgen und wohl.

Mein Tag im Marianum

Guten Morgen!

Mein Tag im Marianum

Aufgestanden. Ich mag es, wenn das Licht in mein Zimmer scheint.
Heute ist ein toller Tag. Wo fange ich am besten an?  

Mein Tag im Marianum

In meinem eigenen kleinen Badezimmer fehlt es natürlich nicht an notwendigen Schminksachen.
Und dass ich heute besonderen Wert auf mein Aussehen lege, versteht sich von selbst, oder?

Mein Tag im Marianum

Ohne Frühstück läuft bei mir nichts. Das ist Jacky, meine Mitbewohnerin und Freundin. Lieblingsmarmelade – eindeutig Kirsche!

Mein Tag im Marianum

Manchmal wünsche ich mir, die Schule würde etwas später anfangen. Ich brauche morgens nämlich etwas länger, um wach zu werden.
Noch eine Tasse Tee? Nein, jetzt muss ich los. 5 Minuten bis zum Bus. Schaffe ich.  

Mein Tag im Marianum

Super - erste Doppelstunde mit meinem Bio-Lehrer.
Bio habe ich als Leistungsfach gewählt, denn ich möchte Arzthelferin werden.

Mein Tag im Marianum

Komplizierte Zusammenhänge kann er gut erklären.
Da haben meine Mitschüler und ich echt Glück.   

Mein Tag im Marianum

Hausaufgaben. Ob Einstein die auch gemacht hat, frage ich mich manchmal?
Ob sich mein Lösungsansatz in die richtige Richtung bewegt – zumindest relativ – frage ich öfter.

Mein Tag im Marianum

Sehr hilfreich finden Jacky und ich, dass wir uns bei Fragen immer an Martina wenden können.
Martina ist unsere Erzieherin und immer für uns da, wenn wir Rat brauchen.

Mein Tag im Marianum

Mittagszeit. In der Küche ist Hochbetrieb. Jeder von uns hat abwechselnd Küchendienst. So sind die Regeln.
Heute gibt es Sahnegeschnetzeltes. Gaggi freut sich schon. 

Mein Tag im Marianum

Esszimmer kehren. Wenn alle mit anpacken, geht es noch mal so schnell.
Ordnung kann man lernen. Klingt langweilig, stimmt aber. 

Mein Tag im Marianum

Neue Gardinen. Ich mag orange-rot. Damit wirkt unser Essplatz noch mal so gemütlich.
Was wohl die anderen zur neuen Deko sagen? Bin schon gespannt.

Mein Tag im Marianum

Besuch bei Gaggi und Svenja.
Wir singen und tanzen zusammen. Und albern sind wir auch.

Mein Tag im Marianum

Gaggi kann super Comics zeichnen. Der Humor ist speziell.
Genau wie wir.

Mein Tag im Marianum

Küchenhandtücher einsortieren. Frisch gebügelt.
In unserer kleinen Putzkammer ist alles griffbereit.

Mein Tag im Marianum

Simone hat auf Facebook gerade „gefällt mir“ geklickt. Will ich sehen.
Fotos vom letzten Klassenausflug.

Mein Tag im Marianum

5 Minuten Entspannung. Chillen mit Musik.

Mein Tag im Marianum

Ich bin Sängerin. Auf dem Foto unter meiner Nagellacksammlung sehen Sie die Stars von Morgen.
The Young Generation.

Mein Tag im Marianum

Heute ist Probe. Ich freue mich schon, meine Freunde wiederzusehen.
Mein Highlight des Tages.

Mein Tag im Marianum

Mit Tamara, Fabienne und Pascale im Jugendtreff.
Die Atmosphäre ist toll. Hier können wir ungestört proben.

Mein Tag im Marianum

Früher wollte ich Tänzerin werden. Das ist ein Erinnerungsstück.
Ich nehme es gerne immer wieder in die Hand. Es ist so zerbrechlich und zart.

Mein Tag im Marianum

Billard im Partykeller. Meistens verliere ich.
Habe auch nicht so viel Zeit zu üben.

Mein Tag im Marianum

Ab in die Stadt. Das Marianum liegt relativ zentral.
Die Krefelder City ist nicht weit und mit Jacky macht der Stadtbummel richtig Spaß.

Mein Tag im Marianum

Krefeld ist nicht New York
...aber ich finde ein sehr schönes Städtchen.

Mein Tag im Marianum

Habe ich mir schon gedacht auf dem Nachhauseweg. Bei dem Wetter sind unsere Minis bestimmt auf dem Hof.
Sieht Naomi toll aus mit ihrer neuen Frisur!

Mein Tag im Marianum

Unsere „Mäuse“ aus der Kindergruppe.
Süß sind sie ja alle...

Mein Tag im Marianum

Sean liebt Bücher. Ich liebe es vorzulesen. Das passt gut.

Mein Tag im Marianum

Was ich an Sean besonders mag? Wenn er sooo guckt und happy ist!

Mein Tag im Marianum

Noch eine Runde mit Jacky fliegen. Jacky hat echt Ausdauer!

Mein Tag im Marianum

Da gehe ich doch lieber mit Sean auf unsere Schaukel.
Wie er es am liebsten mag? Wild natürlich. Mir wird schon vom Zugucken schwindlig!

Mein Tag im Marianum

Manchmal fragen mich die Jungs, ob ich mit Fußball spielen will.
Das finde ich total klasse. Irgendjemand leiht mir dann ein Trikot. Wenn schon, denn schon.

Mein Tag im Marianum

Hierzu sage ich nichts … oder doch: 1. Liga!

Mein Tag im Marianum

Drachenreparatur in der Panama-Gruppe. Ob das ohne Klebstoff hält?

Mein Tag im Marianum

Noch eben Straße fegen. Ist ja schnell erledigt.

Mein Tag im Marianum

Es gibt immer etwas zu tun. Anja ist bald fertig mit der Büroarbeit.
Ein kleiner Plausch und eine Bitte …

Mein Tag im Marianum

„Yasmin, kannst Du noch die Steckbälle im Spielzimmer aufräumen?“
Kann ich.

Mein Tag im Marianum

Mein Gesangslehrer Volkmar ist mal eben „vorbeigekommen“. Habe meine Noten im Jugendtreff vergessen!
Danke. Danke.

Mein Tag im Marianum

Das ist Jürgen, unser weltbester Hausmeister. Er ist handwerklich total geschickt. Manchmal braucht er meine Hilfe.
Nicht wirklich. Aber er tut so.

Mein Tag im Marianum

Was er ausgesprochen gut kann? Gute Laune verbreiten. Da helfe ich doch gerne.

Mein Tag im Marianum

Mein Freund Piérre und ich wollen noch einen kurzen Abendspaziergang unternehmen. Alleine.
Auf Wiedersehen! Eure Yasmin.

Wir freuen uns über Ihre Spende!
Newsletter